Vorträge, Publikationen, komplementärmedizinische Aktivitäten

1977 - 1987

Wien, Poliklinik, Österr. Ges. f.

Akupunktur, Prof. J. Bischko

ehrenamtliche Ambulanztätigkeit

und Mitarbeit bei Akupunkturkursen

1986

Karl. F. Haug Verlag, Heidelberg,

ISBN 3-7760-0730-3

 

Broschüre (Klassische Theorie) für Handbuch

der Akupunktur und Auriculotherapie

(Hg. J. Bischko)

"Chinesische Klassik aus ärztlicher Sicht"

 

1987 - 1994 Kurse bei Dr. Pflaum in Wien

 

Studium und Praxis der Elektroakupunktur

bzw. der Bioelektrischen Funktionsdiagnostik

 

1987 - 1994

Ausbildung bei Prof. Dorcsi,

in Wien, bzw. Baden/Wien

Studium der klassischen Homöopathie
1992 - 1997

Ringvorlesung, Wien, Poliklinik, Prof Feigl: "Systemische Ansätze in der Medizin"

 

Vorlesungsbeitrag: " Präventivpsychologie mittels altchinesischer Muster"

 

1994 -

2002

 

Dachverband der Österreichischen Ärzte(Innen) für Ganzheitsmedizin, Präsidentin Dr. Neundlinger

 

Funktion als Vizepräsident

 

06/ 2008

Springer Verlag WienNewYork

ISBN 978-3-211-79266-7

Buch: "Psychosomatische Vorosrgemedizin" - Seelische Balance durch polares Denken und altchinesische Phasenwandlungslehre
09/2008

Peking, Weltkongress für Psychotherapie

 

Vortrag:"Human evolution based upon old Chineese patterns?"

 

03/2010

Universität Wien, philosophische Fakultät, Seminarbeitrag für Prof. Wallner

"Altchinesische Gesundheitsmuster - heute?"
06/2010

Sigmund Freud Privat Universität

Shen-Interculturality and Psychotherapy

(Prof F. Wallner, Prof Lan Fengli, Rektor A. Pritz)

Einführungsvortrag zur Veranstaltung 

East meets west: "Psychosocial evolution based upon old Chinese patterns?"

05/2011

Peking, Kongress für TCM Psychology

and sleep medicine, Prof. Wang - Weidong

 

2 Vorträge zum Thema "Old Chinese patterns for psychology from a western point of view"

1. yin-yang for psychology

2. wu-xing for psychology

 

11/2011

Wien, Gesundheitsministerium

J. Bischko Symposium, Focus Geriatrie -

Leitung Prim. H. Nissel und Prof. A. Meng

Workshop zum Thema: "Altchinesische Gesundheitsmuster zur Prävention von Einsamkeit und Burnout"
 2012  

 Ausarbeitung der Webseite

 www.ganzheitsmedizin-badelt.at

5/2016

 

 

 

 

 

 

3/2017

 

 

3/ 2018

 

 

 

4/ 2018

 

Universität Wien, Verein für komparative Philosophie und interdiziplinätr Bildung: Symposium Philosophy of Nature,             Leitung Prof. Hisaki Hashi

11. International Symposium on Biocosmology

 

Öster. Gesellschaft f. Akupunktur

 

Öst. Gesellschaft f. Akupunktur

Kursprojekte der Öst. Gesellschaft für Akupunktur, Leitung F. Badelt, gemeinsam mit M. Bijak:

Anmeldung: siehe www.akupunktur.at

Messkurs - Basiskurs der ÖGA, Anmeldung siehe: www.akupunktur.at

 

1. Systemic aspects of Old Chinese Natural Philosophy;                                                            2. "Yin-Yang-Taiji" and the "Five phases rotation system" as rational tools to explain psychosocial progress and risks

 

 

Kursleitung: "Akupunktursysteme für psychosomatische Medizin und Psychotherapie"

 

Gesundheitspflege und Psychosomatische Therapie auf Basis von Akupunktur,zeitgemäß modifizierter, erweiterter Phasenwandlungslehre und Qi-Gong"

 

Diagnostische und therapeutische Hinweise mittels Hautwiderstandsmessungen an Akupunkturpunkten und anderen Messpunkten nach Voll

 

 

Publikationen

1983 - Chinesische Klassik aus ärztlicher Sicht

Broschüre 2.1.0.(Klassische Theorie) aus dem Handbuch der Akupunktur und Aurikulotherapie – Hrsg. Prof. Johannes Bischko, Karl F. Haug Verlag – Heidelberg; 1983,bzw. über amazon.de lieferbar

1985 - Altchinesische Philosophie und ärztliches Gespräch

In Österreichische Ärztezeitung 40/3 (1985)

1992 - Bioelektrische Punktmessungen als diagnostische und therapeutische Suchmethode in der Praxis In Schriftenreihe Band 1 der Wiener Int. Akademie f. Ganzheitsmedizin: Elektrodiagnostik – Hrsg. Otto. Bergsmann, Facultas Verlag, 1992

1994 - Altchinesische Systeme als Netzwerk

Milavec T.J.- Kratky K.W. Badelt F. in: Forschende Komplementärmedizin Februar 1994, Band 1 Heft 2 S.Karger – Verlag für Medizin und Naturwissenschaften

1997 - Präventivpsychologie mit Hilfe chinesischer Muster

In Schriftenreihe Band 18 der Wiener Internationalen Akademie für Ganzheitsmedizin: Systemtheorie in der Medizin – Theoretische Grundlagen für die Ganzheitsmedizin – Hrsg. Walter Feigl, Elfriede Maria Bonet, Dieter Zabransky; Facultas Verlag , 1997

2008 - Psychosomatische Vorsorgemedizin; "Seelische Balance durch polares Denken und altchinesische Phasenwandlungslehre", ISBN 978-3-211-79266-7, Verlag Springer WienNewYork,

2009 - Präventivpsychologie gemäß altchinesischen Mustern

Zeitschrift promed komplementär, Heft 3/2009, Verlag Springer WienNewYork

2011 - Altchinesische Gesundheitssysteme aus psychologischer Sicht

Polares Denken und Phasenwandlungslehre als Modelle für Salutogenese oder gesundheitliche Gefährdung; Deutsche Zeitschrift für Akupunktur 54. Jahrgang, Heft 3/2011, Verlag Elsevier, München

2017  Yin-Yang-Taiji and the Five Phases´ Rotation System - as rational tools to explain  psychosocial progress and risks in: Schriftenreihe Komparative Philosophie und Interdisziplinäre Bildung, Band 5: Philosophy of Nature in Cross-Cultural Dimensions (ed. by Hisaki Hashi), Verlag  Dr. Kovac, Hamburg 2017